Larnaca

Larnaca ist eine Stadt im Südosten von Zypern. Sie gehört zum griechischen Teil der Mittelmeerinsel. In der geschichtsträchtigen Hafenstadt leben etwa 80.000 Menschen. Sie ist die älteste Ansiedlung Zyperns, die sich aus der ehemaligen Königsreichssiedlung Kition entwickelte. Tempel, Mauern und Ruinen dieser Epoche können heute noch in der Stadt Larnaca besichtigt werden.

Kirchen, Museen und zyprische Geschichte

Auch im Archäologischen Museum in Larnaca sind unter anderem Fundstücke aus der Jungsteinzeit bis hin zur römischen Zeit zu sehen. Weitere archäologischer Sammlungsstücke finden sich im Pierides-Museum.

Eine der bedeutenden Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Agios-Lazaros-Kirche, die im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist dem ersten Bischof Larnacas, dem heilig gesprochenen Lazarus geweiht. Sein Grab befindet sich in der Kirche. Sehenswert ist außerdem die über einer Felsengrotte erbaute Panagia-Phaneromeni-Kirche aus dem 8. Jahrhundert.

Hafenstadt Larnaca

Auch der Hafen von Larnaca und die Strandpromenade sind immer einen Besuch wert sowie auch das im 17. Jahrhundert erbaute Fort Larnaca, das sich direkt am Meer befindet. Von hier bietet sich eine schöne Aussicht über die Bucht und die Stadt. Unmittelbar zwischen dem wenige Kilometer entfernten internationalen Airport und der Stadt gibt es einen Salzsee, in dessen Nähe sich die Hala-Sultan-Moschee – ein islamisches Heiligtum – befindet.

Baden und Bummeln in der Altstadt von Larnaca

Die Altstadt von Larnaca ist nicht weit von der Festung entfernt. Sie ist geprägt von zahlreichen Kunsthandwerkläden, Restaurants, Tavernen und Cafés. Hier wie auch auf der schönen, von Palmen gesäumten, Uferpromenade lässt es sich erholsam flanieren.

Das alte Türken-Viertel Larnacas unweit des Hafens kann ebenfalls bequem zu Fuß erreicht werden. Es unterscheidet sich von den griechischen Stadtteilen durch eine orientalischere Atmosphäre.

Bummeln, shoppen, tanzen – wer das gerne mit Baden verbindet, ist in Larnaca richtig. Die Sandstrände der Larnaca Bay sind flach abfallend und einladend, das mediterrane Klima macht das Baden bis in den Oktober zu einem Vergnügen.

Reisetipp Larnaca

Mit etwas Glück lassen sich in den kühleren Winter- bzw. Frühjahrsmonaten am Salzsee bei Larnaca Flamingos beobachten, die auf ihrer Reise nach Süden hier Halt machen. Im Gegensatz zum heißen Sommer ist der Salzsee, der sich inmitten eines Naturschutzgebiets befindet, zu dieser Zeit nicht ausgetrocknet.