Badeurlaub auf Zypern: Die schönsten Strände der Mittelmeerinsel

Zypern ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer und hat neben traditionsreichen Sehenswürdigkeiten auch sehr schöne Strände zu bieten. Zyperns Strände gelten dabei als sehr sicher und hinterlassen bei Touristen immer wieder einen positiven Eindruck.

Nissi Beach

Der Nissi Beach in Agia Napa ist einer der beliebtesten Touristenstrände auf Zypern und wurde als besonders sicherer Strand ausgezeichnet. Der saubere Sand und das kristallklare Wasser laden zum Entspannen ein. Auch für Familien mit Kindern eignet sich der Strand gut, weil er nur leicht abfällt. Kurz vor dem Nissi Beach liegt eine kleine unbewohnte Insel, der der Strand seinen Namen verdankt und die zu Fuß durch das Wasser erreichbar ist. Vom Gipfel der Insel aus kann der Nissi Beach in seiner ganzen Länge von 500 Metern betrachtet werden.

Golden Beach

Der Golden Beach im türkischen Norden Zyperns ist von der Stadt Famagusta aus leicht zu erreichen. Im Gegensatz zu vielen anderen Stränden der Insel ist er touristisch kaum erschlossen und beeindruckt gerade deshalb mit seiner Natürlichkeit. Das Wasser ist klar und ohne Wellengang. Der Strand ist ebenfalls feinsandig und fällt nur langsam ab.

Coral Bay

Die Coral Bay in der Nähe der Hafenstadt Paphos ist bei Touristen beliebt. Auch hier ist das Wasser glasklar und der Sand sehr fein. Insgesamt erstreckt sich der Strand über eine Länge von 600 Metern. Auch Coral Bay wurde für seine besondere Sicherheit ausgezeichnet. Weil jedes Jahr viele Touristen die Coral Bay besuchen, gibt es hier viele Angebote für Wassersport und andere Urlaubsaktivitäten, die den Urlaub abwechslungsreicher gestalten.

Kommentieren